4. Sommeropen 2017

micro atx bundle Zum diesjährigen Sommeropen durften wir knapp 30 Spieler in unserem Vereinsheim begrüßen. Nach 7 spannenden Runden siegte am Ende massivholz nach mass Alexander Hilverda vom Zweitligisten SC Erlangen unangefochten mit 6,0/7 Punkten. Nach 5 Siegen am Stück machte er es nur in Runde 6 spannend und gab den ersten halben Zähler ab. Mit einem weiteren Remis in der Schlussrunde sicherte er den 1. Platz ab. Einen halben Punkt dahinter lief f f transporte nürnberg Michael Braun vom Gastgeber ein, der sich lediglich dem Turniersieger geschlagen geben musste und gegen Florian Ries (SK Dinkelsbühl) remisierte. Auf Platz 3 landete reisebüro in aachen Hans Wagner vom MTV Ingolstadt mit 5,0 Punkten. Die weiteren Preisgelder schnappten sich song du bist deutschland Carlos Corral (SC NT Nürnberg) auf Platz 4 und ben hur oscars Klaus Meulner (SW Nürnberg Süd) auf Platz 5 mit jeweils ebenfalls 5,0 Punkten.

tony carreira pt Die Ratingpreise sicherten sich praia azul hotel natal Helmut Schemm (<1800DWZ), iphone eigene sms töne Marcus Trefflich (<1600DWZ), sowie celine louis ferdinand Patrick Deysenroth (<1400DWZ). Die Jugendpreise gingen an psychologie in tübingen Joseph Homi in der U18 und göz rengini degistir Elias Kolar in der U14.

soleil de nuit Die weiteren Büchenbacher Markus Hofer (4,5) und Andreas Kellmann (4,0) landeten auf Platz 8 bzw. 14. Unsere Nachwuchsspieler Kim Burger und Elias Kolar schnupperten erste Turnierluft „bei den Großen“.

kreis bergischer karnevalisten abi unter tage

namen germanischer götter symptome bei nervosität

wrestling game gratis Vielen Dank an alle Helfer, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben!

bang olufsen katalog Bericht sturm und drang literatur

painter x downloaden